Schule für Zeitgenössischen Tanz und Ballett
logo
Die Räume können gemietet werden, für Unterrichtsstunden, Workshops und Veranstaltungen.

Kindertanz (4-5 Jahre)


Im Vordergrund unseres Kindertanzes steht die ganzheitliche Förderung der Kinder. Mit Freude und Lebendigkeit werden die kleinen Tänzerinnen und Tänzer an Bewegung, Musik, Rhythmusgefühl und Körperbewusstsein heran geführt. über den Tanz bekommen sie die Möglichkeit, Kreativität zu entdecken und ein Gespür für ihren Körper zu entwickeln. Zeitgemäße Methoden und spielerisch fantasievolle Herangehensweisen fördern den tänzerischen Ausdruck der Kinder sowie die Konzentration und Raumorientierung. Mit allen Sinnen sollen sich unsere Tanzmäuse die bunte Tanzwelt erobern.

Tanzklassen (6-11 Jahre)


In unseren Tanzklassen werden Grundlagen für die beiden Tanztechniken Zeitgenössischer Tanz und Ballett gelegt. Neben dem entwicklungsgerechten Erlernen der Technik und Koordination, wird Kraft aufgebaut, Beweglichkeit gefördert und das Körperbewusstsein geschult. Wir möchten an unsere Tänzerinnen und Tänzer aber ebenso die Begeisterung und Leidenschaft für den Tanz weitergeben und über die künstlerisch-kreative Arbeit zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit beitragen. Die Kinder werden entsprechend ihrer Fähigkeiten eingestuft und gefördert. Nach der Tanzklasse III haben die Tänzerinnen und Tänzer grundlegende Kenntnisse erworben und können je nach Neigung ihre Fähigkeiten im Zeitgenössischem Tanz, Klassischen Ballett, Jazzdance oder Step vertiefen bzw. erweitern.

Zeitgenössischer Tanz für Jungs (6-11 Jahre)


Nur fr Jungs - Zeitgenssicher Tanz! Manchmal haben Jungen Scheu, in einer reinen Mädchengruppe mitzutanzen. Wir möchten deswegen tanzbegeisterten Jungen einen Raum geben, in dem sie unter sich sind und so mutig alle Facetten des Tanzes kennenlernen und ausprobieren können! Für alle Jungs ab 6 Jahren wird dies bei uns nun möglich sein.

Zeitgenössischer Tanz


Über den Tanz wird der Mensch als Ganzes gefördert – er bringt Körper und Seele untrennbar zusammen. Ausdruck und Bewegung stehen in dieser Tanzform gemeinsam im Mittelpunkt. über die natürlich-orientierten und fließenden Bewegungen des Zeitgenössischen Tanzes entwickelt sich ein Gespür für Körperbewusstheit und Dynamik. Rämliches und koordinatives Bewusstsein werden besonders geschult. Schwünge, Impulse und Kraft spielen eine ebenso große Rolle und geben dem Zeitgenössischen Tanz seine außerordentliche Vielfalt. Wir bieten Zeitgenössischen Tanz für Jugendliche und offen für jedes Alter in den open classes an. Der Einstieg ist jederzeit möglich, da in differenzierten Niveaustufen von Basisklassen über Mittelstufe bis zum Fortgeschrittenen Level Unterricht angeboten wird.

Ballettunterricht


Die Eleganz und Anmut spielen im Ballett eine ebenso wesentliche Rolle wie das Training an Balance, Kraft und Geschmeidigkeit. Der Unterricht basiert auf der russischen Waganowamethodik und wird nach zeitgenössischen Ansätzen unterrichtet. Mit tanzmedizinischem Hintergrund wird betont körpergerecht gearbeitet. Der Unterricht ist so gestaltet, dass auch das musikalische Empfinden angeregt wird und Tanz und Musik zu einer Einheit finden. Wir bieten Ballett für Jugendliche und offen für jedes Alter in den open classes an. Der Einstieg ist jederzeit möglich, da in differenzierten Niveaustufen von Basisklassen über Mittelstufe bis zum Fortgeschrittenen Level Unterricht angeboten wird.

Jazzdance


Auf Spitze tanzen knnen, ist schon fr die Kleinsten faszinierend. Die Tnzerinnen sehen aus, als wrden sie ber den Tanzboden schweben. Im Spitzentanzkurs erlernen unsere SchlerInnen die Technik und den richtigen Umgang mit den Spitzenschuhen, egal ob Anfnger oder Fortgeschritten. Von unseren erfahrenen Tanzpdagoginnen werden die Grundlagen des Spitzentanzes vermittelt. Die Voraussetzungen hierfr sind schnell erklrt: Eine korrekte Platzierung, sowie ausreichend gekrftigte Muskulatur, geschlossene Wachstumsfugen der Fe, aber auch der Aufbau des Fuapparates sind wichtig. Daher ist es erst ab einem Alter von etwa 12 Jahre mglich, den Kurs zu besuchen. Auerdem ist die zustzliche Teilnahme am Training im Ballettunterricht Voraussetzung.

Jazzdance


Jazzdance ist intensives Training und dynamischer Tanz! Dieser Tanzstil entwickelte sich aus in den USA und hat seine Ursprünge in afroamerikanischen Tänzen. Heute fließen Elemente aus dem Showdance und HipHop mit ein und es wird zu moderner, sehr vielfältiger Musik getanzt. Der Unterricht beginnt mit einem Warm Up, gefolgt von einigen Technikübungen in der Mitte oder durch den Raum. Schließlich geht es im letzten Teil der Stunde um das Lernen und Tanzen von einer ausdrucksstarken Choreografie.

Geförderter Unterricht


Für engagierte und begabte Schülerinnen und Schüler gibt es im „TanzZentrum Göttingen“ individuelle Förderungsmöglichkeiten. Diese sollen den angehenden Tänzerinnen und Tänzern ermöglichen, das Trainingspensum zu steigern und ihre Fähigkeiten zielgerichtet zu fordern. In der Ensemblegruppe werden ihnen weiterführenden Kenntnisse und Fertigkeiten zur Bühnenpraxis vermittelt. Hierzu zählen Ausdruckskraft, das Erlernen und Interpretieren von anspruchsvolleren Choreographien sowie die choreographische Mitarbeit, wie sie von heutigen Berufstänzern erwartet wird. Wir möchten die künstlerisch-kreative Tänzerpersönlichkeit jedes einzelnen Schülers fördern und maximal entwickeln und damit ihr Selbstbewusst sein stärken.